Dienstag, 3. Juni 2014

Eulen Polly..hach wat schön..

"Darf ich vorstellen: Meine Freundin Polly"...moment mal, gab es den Satz nicht schonmal? Jipp und zwar hier . Meine erste genähte Tasche ever mal abgesehen von einigen besseren Stoffbeutelchen. Mann, war ich stolz wie Bolle. 

Hach wat schön...heute konnte ich einen Auftrag abarbeiten, den ich schon seit einiger Zeit vor mir herschiebe. Zum Glück hat es meine Kundin nicht so eilig. Irgendwie brauche ich für so eine Tasche die nötige Stimmung...oder so. Vermutlich ist das auch der Grund warum meine Teilnahme bei Taschenspieler Sew Along derzeit auf Eis liegt. 

Im April habe nach langen Überlegungen dann doch eher spontan mein Nebengewerbe angemeldet und hab da jetzt natürlich einiges zu tun. Aber dazu vielleicht ein anderes mal. 

Sozusagen mein erster offizieller Auftrag ist dieses schöne Teilchen. Das Schnittmuster ist von Aprilkind, allerdings wünschte sich die Kundin eine etwas kleinere Tasche, daher habe ich das ganze Schnittmuster auf  85% verkleinert. 

Jetzt hat die Tasche eine wunderbare Größe, der Originalschnitt ist etwas größer als A4 und war mir fast schon zu groß. In dieser Größe werde ich sie aber definitiv noch öfter nähen.


Da mein Fotobearbeitungsprogramm und die Internetverbindung heute nicht so wollen wie ich, habe ich heute leider kein weiteres Bild für Euch :-).

Verwendete Materialien:

Swafing Taschenstoff grün
sehr fester Canvas von StoffundStil braun (aus 2012)
Canvas mit Eulen von Cosmo


Jetzt gehts ab zur Linkparty bei mertje und creadienstag 
taschen und täschchen

Bis bald
Eure decofine

Kommentare:

  1. Das Foto reicht mir, um Dir zu sagen, dass sie wunderschön geworden ist!!! Klasse!
    Und Glückwunsch zur Gewerbeanmeldung!!!

    Viele liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Wow wirklich wunderschön geworden! Passt alles perfekt zusammen.
    LG Tina

    AntwortenLöschen
  3. Die Polly sieht wunderschön aus und dein erster Auftrag, toll.
    Von mir aus kannst du ein wenig über deine Anmeldung für dein Nebengewerbe erzählen. Mich interessiert das immer sehr :)
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Die Tasche ist aber schön geworden! Schön hast du es hier auf deinem Blog :-)
    Zu deiner Frage, Lebensmittelfarbe geht natürlich auch. Pulver würde ich auch zuerst im Wasser lösen. Paste, Gel oder Flüssige Lebensmittelfarbe, würde ich direkt in den Gips geben. lg nica

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sandra!
    Kann ich Deine Adresse aus Deinem Impresssum übernehmen?
    Liebe Grüße vom Hockfrosch

    AntwortenLöschen

Ich freue micht über jeden Kommentar von Euch.