Dienstag, 7. Januar 2014

Kleine Kuchen für die Gäste

Nach den Feiertagen ist bei uns vor den Geburtstagen und daher gibt es gleich wieder was zu feiern. Diesmal gab es bei mir einen Mädelsnachmittag bei Kaffee und lecker Törtchen. 

Wenn Ihr aber glaubt jetzt kommt ein Rezept - denkste!


In diesem Post geht es diesmal um die Tischdeko..leider habe ich mal wieder kein Foto gemacht, als der komplette Tisch so wunderbar eingedeckt und unberührt war. Sowas muss ich mir unbedingt noch angewöhnen. Daher gibt es heute nur nachgestellte Fotos. 



Bei Kindergeburtstagen ist es ja heutzutage üblich, dass alle Gäste ein kleines Mitgebsel erhalten. Da dachte ich mir, warum immer nur für die Kinder? Meine Mädels freuen sich bestimmt. 

Schon lange möchte ich mal Betonskulpturen gießen, aber dafür ist jetzt wohl nicht die Jahreszeit. Deshalb alles eine Nummer kleiner - aus Gips. Diese Gugelhupfförmchen finde ich so schön und sie eignen sich wunderbar als (Geburtstags) Kerzenhalter. 


Ihr benötigt dafür Gugelhupfförmchen, am besten aus Silikon, da sich der Gips daraus wieder leicht lösen läßt. Wenn ihr harte Formen benutzt, ist es sinnvoll diese mit sogenanntem Trennspray einzusprühen. Das gibt es für die Küche zum fettlosen Braten, ich habe es aber auch schon im Bastelladen extra für Gipsgießen gesehen. Bei mir sind in den Silikonformen die Törtchen am besten geworden, bei denen die Form nicht eingesprüht war. Durch die Tropfen vom Spray können sich Lufteinschlüsse bilden und die Oberfläche wird nicht glatt. Nach dem Einsprühen die Form besser nochmal mit einem Küchentuch nachwischen, damit sich das Spray verteilt.


Außerdem benötigt Ihr Modellgips, den gibt es im Bastelgeschäft. Leider war das Mischverhältnis auf der Packung mit 5kg angegeben, obwohl nur 1,5 drin sind. Ich habe mich daher etwas bei der Menge verschätzt und 700ml Wasser mit 1kg vermischt. Das war dann so viel, dass in aller Eile alle verfügbaren Silikonförmchen zusammengesucht werden mussen und es sind zusätzlich Tartes und viele Blumen entstanden. Nach dem Anrühren bleiben Euch nämlich nur ca. 15 min, bis der Gips fest wird.


 Für eine 6er Form Gugelhupfe benötigt Ihr ca. 300ml Wasser und 500g Gips. zum Trocknen solltet Ihr ca. 2 Tage einplanen.



Ihr könnt die süßen Kuchen noch mit Acrylfarben, Glitzer und vielem mehr verzieren, aber dass wollte ich den Mädels schon selbst überlassen. Ihr könnt euch denken, dass keine ihren Gugelhupf zurückgelassen hat?


Viel Spaß beim Nachmachen - wir sehen uns beim creadienstag.

Liebe Grüße

Eure decofine






Kommentare:

  1. Tolle Kuchen - tolle Deko! Ich wollte auch schon lange mal Beton-Kuchen giessen, aber vielleicht versuche ich es auch zuerst mit Gips.
    LG
    VickY

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee! Ich finde kleine Gugelhupfe auch sehr dekorativ.

    Liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  3. Sieht richtig klasse aus und die Möglichkeiten sind ja fast unbegrenzt :D

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja eine super geniale Idee. Werde das mal mit meinen Minigugelhupfformen machen. Danke.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  5. Was für eine prima Idee! und ein absoluter Verziertraum für kleine und große Mädchen!!! Ganz liebe Grüße von Nina

    AntwortenLöschen
  6. Coole Idee! Ob man wohl auch diese Osterhasen-Kuchenformen damit ausgiessen kann? Wäre doch eine nette Deko-Idee fürs nächste Fest ;-)
    LG Johanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar da kann man alles mit ausgießen, vorausgesetzt die Öffnung der Form ist nicht kleiner als der Inhalt, dann geht's nicht mehr raus 😁

      Löschen
  7. Das ist ja eine tolle Deko Idee.
    Gefällt mir.
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  8. wow, das nenne ich mal eine hinreißende Idee! Ich habe eine Freundin, die bald ihr eigenes Café eröffnen will, da kommen solche Ideen wie gerufen :-).

    AntwortenLöschen
  9. So eine schöne Idee, wäre auch eine tolle Sache für den nächsten Geburtstag hier im Haus.
    Passende Förmchen sind schon da, muss ich wohl mal Gips kaufen...
    Danke!
    Liebe Grüße,
    Mirja

    AntwortenLöschen
  10. Oh wie toll! Eine super Idee für Kindergeburtstage zum Basteln. Glitzer geht doch immer ;) Vielen Dank für diese tolle Idee! Und Happy Birthday nachträglich dem Geburtstagskind ;)
    LG Dani

    AntwortenLöschen

Ich freue micht über jeden Kommentar von Euch.