Dienstag, 21. Januar 2014

Ganz schön kuschelig..

...was du mir da genäht hast Mama. Während viele andere zum Nähen gekommen, weil sie unbedingt schöne Sachen für ihr Kind nähen wollten, war das bei mir so gar nicht der Fall. Ich bin ja eher dem Taschenwahn verfallen, wie man an meinen Einträgen hier vermutlich erhahnen kann.

Abgesehen von einem etwas mißlungenen Schlafanzug aus Anfangszeiten, einem Muskelshirt und zwei kurzen Hosen ist dies das erste vernünftige Oberteil überhaupt, dass mein Sohn von mir bekommt. Und das nach fast zwei Jahren in denen ich jetzt nähe...auweia. Da bin ich froh, dass es auch gleich gefällt und das Kind sogar freiwillig (wenn auch nur kurz) gemodelt hat.

Dank heutiger Erkenntnisse aus meinem Fotokurs, meinem Stativ und diverser Deckenspots im Badezimmerfotostudio habe ich heute abend sogar noch annehmbare Fotos hinbekommen.
 

Das Schnittmuster ist der Weihnachtskalenderhoodie von Alles für Selbermacher. Einige sagten, dass die Größen nicht realistisch sind (viel zu groß??), kam mir aber jetzt nicht so extrem vor und ich habe die derzeitig passende Größe genommen.

Ich habe auf Grund der anderen Aussagen vom ganzen Schnittmuster die Nahtzugabe abgeschnitten um es kleiner zu bekommen. Mein Sohn hat jetzt 116/122 und es paßt perfekt, für Sweatstoff schon fast etwas knapp, da werde ich nächstes mal mit Nahtzugabe schneiden.. Das Einzige ist, dass ich den Schnitt viel zu lang fand und 5cm gekürzt habe.


Außerdem fand ich die Arme mit den langen Bündchen nicht so toll. Ich habe sie länger zugeschnitten und wollte mit Jerseyschrägband einfassen, nach zwei Anläufen habe ich aufgegeben, das klapp vermutlich nur gut, wenn sie noch nicht zusammengenäht sind, so war es einfach zu fummelig.

Weil die Arme durch das wiederholte Abschneiden des Mißgeschickes nun doch zu kurz wurden, mußte doch ein Bündchen dran. die sind jetzt auch nicht mehr auf Zuwachs, aber wenn zu kurz, dann wird einfach wieder geschnibbelt und es kommen längere dran und unten kann man später ja auch noch was ansetzen. 

Mein Fazit:
Schnell genäht und perfekt für schmalere Jungs geeignet. Der wird auf jeden Fall jetzt öfter genäht, so lange wir uns in dem Größenbereich bewegen, denn leider war 116/122 ja schon das Größte SM.

Jetzt gönne ich mir aber noch schnell eine Runde beim Creadienstag und verlinke mein Werk bei Pech und Schwefel

Liebe Grüße
Eure decofine

Kommentare:

  1. Das Shirt gefällt mir sehr gut... gehört der Mittelteil in der Kapuze zum Schnitt, oder war das deine Idee? Ich glaube, das behalte ich mal im Hinterkopf.... Das finde ich nämlich toll.
    Und das mit den "zu langen" Bündchen kenne ich... ich mache meine nämlich auch meist kürzer.

    schönen Abend noch :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Streifen gehört zum Schnitt, dafür musste ich die innere Seite anpassen, die sollte Uni.

      LG
      Decofine

      Löschen
  2. Wirklich schönes Shirt das du da gezaubert hast, da war die Freude sicher groß :-)
    L.G. Jutta

    AntwortenLöschen

Ich freue micht über jeden Kommentar von Euch.