Dienstag, 3. Dezember 2013

Faltsterne DIY - kinderleicht

In der Nachmittagsbetreuung in unserer Schule haben die Kinder in dieser Woche wunderschöne Sterne für die Fenster gefaltet, die ich auch unbedingt nachmachen mußte. Da ja nun nicht jeder Kinder zu Hause hat oder ein Bastelbuch, zeige ich Euch heute am creadienstag, wie Ihr diese nachmachen könnt.

Für die Sterne benötigt Ihr quadratisches Faltpapier. Dieses findet ihr als fertige Pakete im Bastelgeschäft oder Ihr schneidet Euch selbst welche aus Geschenkpapier.

Bei meinem Stern habe ich 15x15 cm große, zweifarbige Quadrate verwendet. Davon benötigt Ihr für einen Stern 7 Stück.

 Zuerst faltet Ihr das Papier einmal in der Diagonale.
 Dann wird es wieder aufgeklappt und die gegenüberliegenden Schrägen zu Mitte gefaltet.
 Dann dreht Ihr das gefaltete Papier um und faltet die kurzen Ecken zurück.
 Das macht Ihr insgesamt mit 8 Quadraten.
 Jetzt benötigt Ihr ein Rückteil, ich habe dazu einen runden Aufkleber verwendet, der aber ein wenig klein war. Alternativ könnt ihr aus einem weiteren Papierquardrat einen Kreis schneiden und dann die Einzelteile mit Kleber aufkleben. Dazu legt Ihr die Teile reihum direkt aneinander.. ...
...und fertig ist der Stern. Bei meiner Papiergröße hat der fertige Stern einen Durchmesser von 40cm, das ist schon beachtlich. Kann man also getrost mit kleineren Stücken probieren. Die Kinder haben einen weitern kleineren Stern versetzt auf dem Großen geklebt, dass sah auch sehr hübsch aus.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen! Ihr werdet sehen, es ist wirklich kinderleicht.

Liebe Grüße
Eure decofine

verlinkt zu pulsinchen

Kommentare:

  1. sieht wunderschön aus. Sowas haben wir auch mal in der Schule gemacht - ich habs nur wieder vergessen *schäm*
    Danke fürs Zeigen.
    LG Gusta

    AntwortenLöschen
  2. total schöne Idee..und sieht echt megaschön aus..übrigens..der Anhänger hat sich der Große Bub unter den Nagel gerissen...war sozusagen ganze 3 Stunden in meinem Besitz...so nach dem Motto....mama der passt viiiiiiiieeeeellll besser zu mir.... aha! naja er ist ja in guten Händen...danke nochmal...gglg emma

    AntwortenLöschen
  3. Wow, der sieht super aus.
    Ich hätte nun aber den Stern nicht als Kinderleicht empfunden, also wenn man ihn so sieht.
    Der sieht wirklich super aus. Ich glaube, daran versuche ich mich auch einmal :)
    Danke für die Anleitung.
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Einfach fantastisch! :o)
    kinderleicht und doch so schön!
    da wir dank Orkan Xaver heute keinen Schritt vor die Tür setzen können, genau das Richtige für uns ...
    lieben Dank und viele Grüße
    Gesine

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, ich mache am Donnerstag einen RUMS mit deinen Sternen. Nein, eigentlich mit meinen Sternen, aber nach der Vorlage von dir :-). Wenn du magst, dann schau doch morgen mal bei mir vorbei: http://frauhsnaehwelt.blogspot.de/ ... und Danke für die Anleitung
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  6. Liebes Decofinchen, :-)

    ich habe mich nun auch an deinem kinderleichten Faltstern ausprobiert. Ein ganz schnelles Basteln mit einem so schönem Ergebnis. Liebne Dank für dein kleines DIY.

    LG, Katrin

    AntwortenLöschen

Ich freue micht über jeden Kommentar von Euch.