Sonntag, 10. November 2013

By the way it´s Sunday und kein Platz mehr auf dem Esstisch

Seit Freitag Abend herrscht Ausnahmezustand auf unserem Esstisch, weswegen ich auch mit meiner Hose nicht weiterkomme. Es ist praktisch kein Platz mehr zum Essen da, geschweige denn Platz um ein großes Schnittmuster auszubreiten. Schuld daran ist mein Mann, der Freitag Abend dieses Schätzchen mitbrachte:


Bevor Ihr jetzt alle vor Neid erblasst...Sie ist nur geliehen, zum testen für einen Artikel, den mein Mann schreiben möchte. Da der aber nicht Nähen oder Sticken kann, fiel die Wahl auf mich als Versuchs-kaninchen. Glücklicherweise hatte ich in meinem Fundus bereits etwas Stickgarn und Vlies, so dass ich schon mal etwas ausprobieren konnte.  



Bisher kann ich nur ansatzweise erahnen, was die Maschine alles kann. Was sie aber auf jeden Fall nicht kann ist Garn aufspulen, das scheint defekt zu sein. Bei so einer Maschine konnte ich das nicht glauben und dachte es liegt an mir. Da sie aber jeden noch so kleinen Fehler kommentiert, aber das besagte Fenster zum Starten des Vorgangs beim Umlegen des Hebels erst gar nicht erscheint, wird es wohl kaputt sein. Zum Glück habe ich ja noch eine Nähmaschine, die mich bisher nicht im Stich gelassen hat.

Heute habe ich gleich mal eine ITH Datei geladen und ausprobiert. Ich bin schon ganz verliebt in diese kleinen Täschchen. Es handelt sich um das Lovely Clutch Bag aber ohne Verschlußklappe. Aber ehrlich gesagt...Clutch ist schon etwas übertrieben für die Größe. Mein Handy passt da schonmal nicht rein.


Es wird  komplett im Rahmen gestickt, welcher für diese Projekt aber mindestens 18X26cm groß sein muss. Ich finde das ist ein super Weihnachtsgeschenk...da mach ich gleich noch welche, bevor das Gerät wieder abgeholt wird (schnief...).

Die Hose muss jetzt leider warten Mädels, das versteht Ihr doch oder??? Vielleicht mach ich da ja noch Stickereien drauf, mals sehen. 

Falls einer weiss, wo ich schöne Freebies herbekomme, darf mir gern einen Tipp geben. 

Ich muss jetzt wieder an die Maschine...

und meine Täschchen besuchen unsere By the way Sunday Sammlung auf Facebook in der Gruppe

Bis bald 

Eure decofine

Kommentare:

  1. Ein tolles Testobjekt hast du da! :-)
    Schöne Freebies findest du bei www.huups.de und bei www.kunterbuntdesign.de (z.B. ApplePear von Hamburger Liebe). Du musst dich dort einfach ein bisschen durchklicken. Und ganz tolle Freebies gibts bei Lenifarbenfroh hier: http://lenifarbenfroh.blogspot.ch/p/free-embroidery-designs.html

    Herzliche Grüsse
    Ladina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh vielen lieben Dank für die links...da habe ich ja was zu tun die Tage...aber ich brauche erst einmal Stickgarn..nur Neon ist ja auch langweilig :-)

      Löschen
  2. Hallo Sandra,

    die Täschchen sind zauberhaft! Ich bin ja ziemlich neidisch auf deine Stickmaschine, auch wenn sie nur kurz zu Besuch bei dir ist <3.
    P.S. ich hatte dich via Mail kontaktiert, schau doch mal in dein Mailfach (vllt auch im Spam, was sehr schade wäre :-)!). Ich würde mich über eine positive Rückmeldung freuen.

    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Katrin, ich habe es gesehen und mußte erst einmal über ein mögliches Thema nachdenken...mir fallen da ziemlich viele philosophische Sachen ein...ich schreib dir gleich mal.

      Löschen
  3. Ich bin so neidisch. Auch zum testen würde ich so ein tolles Maschinchen hier gerne stehen haben :)
    Das mit dem Genähstickt verstehe ich nicht wirklich, also das mit diesem ITH Dateien, aber das ist eine andere Welt ;)
    Aber die Täschchen sind echt niedlich. Eine Miniclutch ohne Handy ;) Der Lippenstift passt zumindest rein ;)
    Als Geschenk echt super und die Stoffe sind sehr schön.
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dh, die gesamte Tasche wird gestickt. Dabei spannt man bei dieser Tasche Volumenvlies als "Grundstoff" ein. Die Datei ist in viele kleine Sequenzen aufgeteilt. Sie stickt dabei erst den Grund riss auf das Vlies. Das dazugehötige Ebook gibt an, wann welche Stoffstücke aufgelegt oder umgefaltet werden müssen. Zum Schluß hat man dann einen zusammengestickten Stoffstapel, der an der gestickten Außenkontur einfach ausgeschnitten wird. Man wendet dann durch die verbliebene Wendeöffnung (wie beim Nähen) und oh Wunder hat man eine Tasche in der Hand.

      LG
      Sandra

      Löschen
  4. Wahnsinn. Warum kann mein Schatz keinen Artikel schreiben müssen?! Das du ganz viel Sticken muss verstehe ich - mir ginge es nicht anders. Die kleinen Täschchen sind sehr niedlich und manchmal muss ja auch ganz Kleines verstaut werden :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  5. Dafür hätte ich auch alles andere liegen lassen ;)
    Ich wünsche Dir noch viel Spaß mit Deinem Testobjekt!
    Liebe Grüße♥
    Lexie

    AntwortenLöschen

Ich freue micht über jeden Kommentar von Euch.