Donnerstag, 3. Oktober 2013

Total verknotet - Mein Shirt

Wie schon berichtet, hatten wir viel Spaß bei der Langen Nacht des Selbermachens. Das heißt nun nicht, dass Frau mal eben nebenbei ein Shirt näht. 

Die Anleitung für das Shirt (eigenltich Kleid) umfaßte ganze 6 Sätze, sonst nichts - kein einziges Foto. 

Beim Ausschneiden konnte nichts schief gehen, denn es war ein 1 Größen Schnitt. Aber der Rest erforderte viel Vorstellungskraft und Kopfzerbrechen, bis ich endlich kapiert hatte, wie das mit dem Knoten eigentlich gehen soll. 

Leider waren dann meine ersten Nähte auch falsch (dachte ich). Als dann das Vorderteil stand, viel mir auf, dass ich es komplett verkehrt herum genäht hatte (die ersten Nähte waren also doch richtig). Nun zeigte die linke Seite des Rückens nach aussen, wenn es vorn richtig war. Leider war der Halsausschnitt schon eingefaßt.

Ich möchte euch jetzt nicht das ganze Drama erzählen, aber dieses Teil war eine schwere Geburt und hat auch noch den halben Sonntag gedauert.

Daher bin ich jetzt besonders stolz auf mein heutiges RUMS

Material:
Jerseys vom Stoffmarkt
Jetzt wo ich weiß wie es geht, werde ich mir wohl noch eines nähen, aber dann aus Viskose. Das lila Jersey ist doch etwas fest für den "Knoten". Auf jeden Fall finde ich es tragbar und das ist die Hauptsache.

Übrigens ist das heute mein 50igster Post und die 50 Leser für meine Verlosung habe ich auch zusammen. Also wann gehts los? Bald, denn bei uns ist jetzt erst einmal Ferienmodus.

Mal abgesehen vom Schnabelina Bag, dass ich gedenke im Urlaub fertig zu machen und darüber zu berichten, wird es hier in den nächsten zwei Wochen ruhiger. Bis bald.

Liebe Grüße Eure 
decofine


Kommentare:

  1. So ein tolles Shirt. Ich weiß gar nicht ob ich mich mit so wenigen Sätzen getraut hätte. Die SchnabelinaBag ist super. Bei meiner steht das Außenteil und wenn alles gut geht kann ich in 24 Stunden mit dem Innenteil anfangen. Auf deine Version bin ich schon richtig gespannt.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    PS: Genieß den Urlaub :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich dachte schon immer, dass diese Knoten-Dinger kompliziert sind :-).
    Ich wüsste wohl mit 6 Sätzen nichts anzufangen! Aber deine Mühen und die Arbeit hat sich wirklich gelohnt, dein Shirt steht dir sehr gut und schaut prima aus!!!
    Liebe Grüße und einen schönen Urlaub
    Veronika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So wirklich kompliziert ist es nicht, aber man muss es erst verstehen....fand die Anleitung auch mehr als dürftig. Vor allem bei den Preisen die dort aufgerufen werden. Aber vll. hat er ja nur deshalb die Hälfte gekostet, weil die Beschreibung so schlecht war ;-).

      Liebe Grüße
      decofine

      Löschen
  3. Ist natürlich ärgerlich, dass die Beschreibung so dürftig war, aber da hat sich doch das Durchhalten und Weitermachen gelohnt! Ein schönes Shirt und Du hattest ja wohl auch einen schöne Zeit mit den Mitnäherinnen bei der Dawanda diy-night und nun auch ein fertiges Stück, was Dich daran erinnert :). Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
  4. Upsi, Geburtstagsfeier wäre viiiel schöner gewesen als "Reste" abholen. :o( Hauptsache du bist deiner Sticki ein Stückchen näher gekommen! :o)

    Ich habe gerade dein fertiges Knotenkleid gesehen: SUPER! Es ist richtig klasse geworden.
    Nach DER Anleitung (darf man die paar Worte überhaupt als solche bezeichnen??) war es fast unmöglich, aus den ausgeschnittenen Stoffteilen ein tragbares Oberteil zusammenzuzaubern!! Du hast es geschafft!!

    Irgendwie war die Anleitung doch wie gemacht für ein Nähtreffen: Gemeinschafts-Brainstorming und Gehirnverrenken! *lach*

    Oh, du hast mir so leid getan, als du freudig -schon fast fertig- die falsche Seite außen hattest. Den Halsausschnitt alles schon so schön sauber eingenäht... Für den Ausblick auf das Auftrennen habe ich dich echt nicht beneidet... Ich glaube, ich hätte das Teil erstmal in die Ufo-Kiste geschleudert...

    Ja, war das ein haaaartes Wochenende... *lach* Aber mit deiner Auftrenn-Aktion war deines garantiert 100x härter!

    Beim nächsten Knotenkleid kannst du ja gleich eine Foto-Anleitung für dich mitknipsen. Bist ja jetzt Mega-Knotenkleid-Profi!

    Mir hat das Nähtreffen auch sehr gefallen und ich habe mich sehr gefreut dich und euch kennenzulernen. Das schreit auf jeden Fall nach Wiederholung!

    Liebste Grüße
    Elfchen

    AntwortenLöschen

Ich freue micht über jeden Kommentar von Euch.