Montag, 27. Mai 2013

Water Resistent - Mein König

Hatte ich gesagt ich habe keine Zeit? Ich stelle fest, Frau hat irgendwie immer Zeit. Zumindest für die Sachen die sie wirklich will, finden sich immer ein paar Momente - auch Nachts.

So habe ich es neben Torte backen, herzhafte Spieße herstellen, Süßigkeiten aufspießen (was tut man nicht alles für die Vereinskasse) und dem Verkauf derselben bei gigantisch schlechtem Wetter auf unserem Dorffest tatsächlich noch geschafft den König zu nähen.

Da ich ja zunächst nicht wollte, fehlten Anfang der Woche noch Zutaten, die noch schnell bestellt werden mussten. Das als hochwertig angepriesene und teuer bezahlte Gurtband stellte sich dabei als dünn und schlabbrig raus, der wasserabweisende Stoff zog sich beim Nähen etwas zusammen, das Wachstuch wurde beim Nähen der Seitentaschen auch immer schiefer, das Style Fix klebte nicht auf dem Stoff, Mein Label ist schief und am Ende habe ich mit den Außenteilen gekämpft. Mit anderen Worten, ich hatte Materialfrust - irgendwie...



Dennoch bin ich immer wieder fasziniert, wie aus vielen Einzelteilen plötzlich nach dem Wenden ein kleines großes Kunstwerk entsteht - da macht das Nähen dann doch wieder Spaß.


Bei diesem fiesen nassen Wetter braucht Frau auf jeden Fall was wetterfestes. Lange habe ich überlegt, was ich mit der außergewöhnlichen Errungenschaft vom Stoffmarkt anfange. Das es mal eine Tasche werden soll war klar, aber welche? Ich finde, für eine Reisetasche perfekt oder? Der Stoff ist wasserabweisend/dicht, aber fühlt sich schön stoffig an :-) und grün ist sowieso meine Lieblingsfarbe.



Das schlabbrige graue Gurtband musste ich für die Besfestigung des Tragegurtes doppelt nehmen, damit es nicht zusammenrutscht. Dafür ist das orangefarbene von funfabric.com umso toller, daraus mache ich dann auch den Schultergurt. Den coolen Taschenhänger habe ich vom Discounter mit dem großen A.


Freude hat es wieder gemacht meiner Paspelitis zu frönen, ich habe zum ersten Mal Kunstleder verarbeitet und die graue Paspel daraus gemacht - das ging super. Der Boden ist ebenfalls mit Wachstuch.

Innen gibt's heute nichts zu sehen, da ist alles gelb und noch nicht ganz fertig. Verstärkt habe ich wieder mit meinen Lieblingsbodentüchern.

So, auf die letzte Minute geht es jetzt ab zu EMMA, die hoffentlich schöne Ferien hat.

LG decofine

Kommentare:

  1. Ja, dein Köniig ist ein Kunstwerk geworden! Kleinigkeiten ergeben sich beim Nähen immer... ist ja auch bei "gekauften" Taschen so... wenn man genau hinguckt...
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, aber ich bin beim Nähen sehr perfektionistisch und schnell gefrustet, wenn es nicht Perfekt ist und sich nicht mehr ändern lässt.

      Löschen
  2. Wow, der ist ja toll geworden! Der Blümchenstoff gefällt mir besonders gut. :)
    Das mit den Paspeln muss ich jetzt auch endlich mal ausprobieren.
    Sieht total klasse aus!
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, als Stoff wäre es der Kracher, als Wachstuch leider eher mittelmäßige Qualität, da die Beschichtung beim Wenden leider schon einige helle Knickstellen bekommen hat.

      Probier das mal mit den Paspeln, ist wirklich ganz einfach.

      LG
      decofine

      Löschen
  3. Oh schön ist er Dein König. Mir gefällt es sehr gut, dass die Seitenteile aus dem Hauptstoff sind und die Reissverschlussbelege aus dem gleichen wie die Taschen - das hätte ich im Nachhinein jetzt auch lieber so ;). zu spät *griens*. Hach und dann wieder so schön mit Paspel, toll! Liebe Grüße, Tini

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke.danke :-). Bei deiner finde ich den Stoff so toll. Die Wasserprobe hat die Tasche jedenfalls bestanden, sie war mit zum Drachenbootrennen.

      Löschen

Ich freue micht über jeden Kommentar von Euch.